27.04.2017 - 20:00 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Spendierfreudiger Jubilar Otmar Zeitler verteilt 2222 Euro

Zu einer kleinen Feierstunde mit Spendenübergabe hatte Otmar Zeitler in die "Schlossschänke" eingeladen. Pater Martin, Wolfgang Schraml, Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg, Dagmar und Otto Selch sowie die Steyler Missionare durften sich dabei über finanzielle Unterstützungen ihrer Institutionen freuen. Hintergrund: Vor vier Wochen hatte Otmar Zeitler im Friedenfelser Brauereimuseum seinen 70. Geburtstag gefeiert. Der rüstige Jubilar hatte im Vorfeld angekündigt, dass er auf Geschenke verzichtet. Er war aber mehr als überrascht, dass er nun die Summe von 2222 Euro, "die ich ein bisschen auffrisiert habe", verteilen konnte. Zeitler: "Unsere Kirche braucht dringend eine Generalsanierung. Es ist für alle Verantwortlichen nicht leicht, die notwendigen Summen zusammenzubringen." Er übergab an Pater Martin und Wolfgang Schraml 1000 Euro. Auch würdigte er die Arbeit der Deutschen Hospitalité Notre Dame de Lourdes und stellte 800 Euro zur Verfügung. Die Ehrenpräsidentin Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg dankte. 200 Euro übergab Zeitler an Dagmar und Otto Selch für die Aktion "Stiftlandsternenkinder". Mit 222 Euro bedachte Otmar Zeitler die Steyler Missionare, zu denen sein Onkel einmal gehörte. Ein besonderes Geschenk sowie einen Ratschlag hatte der Jubilar abschließend für Kirchenverwalter Wolfgang Schraml parat. Bei der Übergabe eines Bierkrügels vom "Friedenfelser Fest 1982" für den damaligen Bau des neuen Pfarrhofes meinte Otmar Zeitler: "Legt euer Pfingstfest, das Sommerfest und das Herbstfest 2018 zusammen für ein Friedenfelser Fest 2018 und die Kirchenrenovierung erledigt sich fast von selbst."

Große Freude herrschte bei der Spendenübergabe durch Otmar Zeitler (Dritter von links) bei (von links) Otto und Dagmar Selch, Pater Martin, Kirchenpfleger Wolfgang Schraml und Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg. Zeitler hatte anlässlich seines 70. Geburtstages die "Stiftlandsternenkinder", die Katholische Kirchenstiftung für die Renovierung der Pfarrkirche und die Deutsche Hospitalité Notre Dame de Lourdes mit Spenden bedacht. Bild: bsc
von Bernhard SchultesProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.