Frauen- und Mütterverein Fuchsmühl engagiert sich vielfältig
"Auf Sie ist immer Verlass"

Drei neue Messgewänder überreichte der Frauen- und Mütterverein an Pfarrer Varghese Kanjamala und Pater Martin Mundackal. Im Bild von links Pater Martin, Pfarrer Varghese Knajamala, Anna Koller, Christa Hilgarth, Marianne Köllner. Bild: si
Lokales
Fuchsmühl
19.04.2013
50
0

Auf ein bewegtes Jahr blickten die Mitglieder des Frauen- und Müttervereins Fuchsmühl bei der Jahreshauptversammlung zurück. Zahlreiche Mitglieder erhielten Auszeichnungen für ihre langjährige Treue zum Verein.

Vorsitzende Anna Koller erinnerte in ihrem Rechenschaftsbericht an die vielen Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. Besonders hob sie das große Engagement der Frauen für die Pfarrei hervor. Derzeit hat der Frauen- und Mütterverein 295 Mitglieder. "87 Mitgliedern haben wir im vergangenen Jahr zum Geburtstag gratuliert", berichtete die Vorsitzende.

Sie brachte auch den sakralen Tanz mit Brigitte Traeger im April in Erinnerung, den Vortrag über "Aloe Vera - aus Liebe zum Körper", die Sammlung für das Müttergenesungswerk und die Teilnahme am Bürgerfest Fuchsmühl, wo der Mütterverein den Kaffee- und Kuchenverkauf übernommen hatte. Den Reinerlös von 1077 Euro bekam die Marktgemeinde. Die Vorsitzende informierte auch über Wallfahrten und Gebetsstunden. Als ein besonderes Erlebnis bezeichnete Anna Koller den Jahresausflug nach Heroldsbach.

Unter der Leitung von Christa Hilgarth habe der Frauen- und Mütterverein die Generalreinigung des Klosters übernommen. "Eine Reinigungsfirma hätte dafür 3000 bis 6000 Euro in Rechnung gestellt. Die ehrenamtliche Arbeit unserer Frauen hat der Kirche also viel Geld gespart." Auch habe der Verein die Bewirtung beim Tag der offenen Tür im Vinzentinerkloster übernommen. Der Reinerlös von 375 Euro sei an die Pfarrei übergeben worden.
In der Rückschau kamen auch zahlreiche Putz- und Arbeitseinsätze in der Kirche zur Sprache sowie die Teilnahmen an Jubiläen, die Adventsfeier und das Faschingskaffeekränzchen. Ein echter Höhepunkt sei das Kirchenkonzert am 30. Dezember mit Brigitte Traeger gewesen; der Reinerlös kam der Kirche zugute. "In den Jahren 2008, 2009, 2010 und 2012 wurden insgesamt 11 000 Euro aus den Erlösen der Kirchenkonzerte mit Brigitte Traeger an die Pfarrei übergeben."

Anna Koller dankte allen engagierten Kräften im Frauen- und Mütterverein. Besonders würdigte sie die hervorragende Unterstützung im Vorstandsteam.

Für Pfarrer Varghese Kanjamala und Pater Martin Mundackal hatten die Frauen eine ganz besondere Überraschung. Sie überreichten drei neue Messgewänder an die Geistlichen. Pfarrer Varghese Kanjamala bedankte sich herzlich und betonte, dass er sehr stolz auf den Frauen- und Mütterverein sei. "Auf Sie ist immer Verlass!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.