Auszeichnung für Fuchsmühler Lektoren
Sonntagsbibeln als Dankeschön

Jeder Fuchsmühler Lektor und Kommunionhelfer erhielt eine Sonntagsbibel. Das wertvolle Geschenk sei Anerkennung und Dank zugleich, betonte Pfarrer Joseph (Zweiter von links). Die Bücher wurden von Bischof Rudolf Voderholzer mit je einer persönlichen Widmung versehen. Bild: wro
Vermischtes
Fuchsmühl
26.03.2018
51
0

Sonntag für Sonntag stehen sie am Ambo in der Wallfahrtskirche, leisten einen wichtigen Dienst. Manche von ihnen auch noch während der Woche, bei Beerdigungen oder sonstigen Anlässen. Gemeint sind die Lektoren und Kommunionhelfer der Pfarrei "Maria Hilf", die nun ausnahmsweise einmal gemeinsam Dienst in der Kirche hatten. Pfarrer Joseph, der das Kommunionhelfer- und Lektorenteam geschlossen eingeladen hatte, sagte: "Unser Bischof Rudolf Voderholzer möchte mit der Übergabe einer persönlichen Regensburger Sonntagsbibel seine Wertschätzung gegenüber den Personen ausdrücken, die ehrenamtlich in den Pfarrgemeinden vor Ort eine wichtige Arbeit für die Kirche leisten."

Rund 250 farbige Bilder von Kunstwerken aus den Kirchen, Kapellen und Museen der Diözese Regensburg ergänzen das rund 960 Seiten umfassende Werk, das mehr als vier Kilo wiegt. Pfarrer Joseph übergab je eine Sonntagsbibel an Christa Müller, Karin Troesch, Christa Hilgarth, Horst Straub, Albert Günthner, Alois Konz, Karin Ernstberger, Andreas Günthner, Willibald Greger, Werner Robl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.