Frauen- und Mütterverein erneut spendabel

Vermischtes
Fuchsmühl
06.04.2018
100
0

Fleißig vorgearbeitet hatte die Bastelgruppe des Frauen- und Müttervereins, um die Käuferwünsche beim Adventsbasar erfüllen zu können. Ebenso eifrig wurde dann auch wieder eingekauft. Zufrieden zeigte sich der Mütterverein mit den Bastelfrauen aber nicht nur mit dem Zuspruch bei der Verkaufsveranstaltung, die in der Vorweihnachtszeit im Jugendheim stattgefunden hatte. Auch der Reinerlös könne sich sehen lassen. Gerne wolle man wieder gemeinnützige Einrichtungen daran teilhaben lassen, betonte Vorsitzende Anna Koller bei der Geldübergabe. Den Löwenanteil aus dem mit 1900 Euro gefüllten Spendentopf hatte man der Pfarrei versprochen, die 1000 Euro erhielt. Mit 200 Euro beschenkte man die Bergwacht, die die Bastelarbeiten stets unterstützt und die benötigte Streu aus dem Wald herbeischafft. 200 Euro bekam das Kinderhaus St. Marien fürs Plätzchenbacken. Weitere 200 Euro übernahm Elke Schnabel, die den Betrag an den Verein Mukoviszidose in Bonn weiterleitet. Für eine Überraschung sorgte die Spendenübergabe bei den Ministranten, die für ihre Romreise 300 Euro entgegennahmen. Im Bild Vorsitzende Anna Koller (vorne, Fünfte von rechts), zweite Vorsitzende Franziska Heindl (rechts) und eine Abordnung der Bastelfrauen bei der Spendenübergabe. Für die Pfarrei dankte Pfarrer Joseph (vorne, Vierter von rechts). Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.