Geselliger Nachmittag des Arbeitskreises "Integration für Flüchtlinge"
Adventliches Miteinander

Vermischtes
Fuchsmühl
15.12.2016
29
0

Auf den ersten Blick betrachtet war es eine Adventsfeier, wie sie derzeit häufig stattfinden - Plätzchen lagen in Tellern auf den Tischen, Kuchen und Kaffee wurden angeboten, für die Kleinsten unter den Besuchern gab es süße Aufmerksamkeiten. Sehr bunt gemischt war allerdings der Kreis der Gäste: Dazu zählten zusätzlich zu den Einheimischen Flüchtlingsfamilien aus dem Irak, Spätaussiedler aus Moldawien sowie einige Syrer. Die gegenseitige Verständigung war beim Adventsnachmittag des Arbeitskreises "Integration für Flüchtlinge" kein Problem. Deutsch verstehen und sprechen die meisten der Neubürger, ganz besonders natürlich die Jüngsten. Ab und zu waren sogar einige Brocken Oberpfälzisch zu hören.

Auf dem Programm des Treffens im Foyer der Mehrzweckhalle stand unter anderem eine Bilderschau, die an gemeinsame Veranstaltungen vor Ort und auch den Ausflug nach Nürnberg erinnerte. Weitere mitgebrachte Bilder wurden herumgereicht. In der gemütlichen Runde konnten Freundschaften gepflegt und auch ganz neu geknüpft werden.

Bürgermeister Wolfgang Braun schaute auch vorbei, half beim Aufbau der Technik und begrüßte die Gäste ganz persönlich und auch im Namen der Gemeinde. Die Organisation dieser Treffen durch den Arbeitskreis unter dem Vorsitz von Hannelore Bienlein-Holl und Gerhard Geiger hat inzwischen schon Tradition.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.