Jahreshauptversammlung der KAB Fuchsmühl
Pater Martin weiterin Präses

Sie lenken die Geschicke der KAB Fuchsmühl, von links: Hubert Popp, Christa Müller, Karin Ernstberger, Wilhelm Staufer, Minne Weiß. Dazwischen Bürgermeister Wolfgang Braun, Markus Nickl, Bettina Stock, Präses Pater Martin, Willi Greger, Alois Konz und Kreispräses Pater Helmut Stadermann. Bild: wro
Vermischtes
Fuchsmühl
21.02.2016
146
0

Seit 40 Jahren ist Manfred Schultes treues Mitglied der KAB Fuchsmühl. Dafür wurde er jetzt bei der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Die Neuwahlen brachten keine Veränderungen.

Pater Martin ist neuer und alter Präses der Fuchsmühler KAB. Kreispräses Helmut Stadermann überreichte ihm die Ernennungsurkunde des Bischofs. Die Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Vorsitzende sind Willi Greger und Christa Müller, Stellvertreterin Bettina Stock, Kassier Alois Konz, Schriftführerin Karin Ernstberger. Kassenprüfer sind Hubert Popp und Minne Weiß. Die KAB Fahne trägt Willi Staufer.

Den gemeinsamen Rechenschaftsbericht verlas Willi Greger. Neben vielen Höhepunkten, wie das Priesterjubiläum von Pfarrer Kanjamala, waren es die zahlreichen gemeinsamen Aufgaben, bei denen sich die KAB-Mitglieder ins Gemeindegeschehen einbrachten.

Zuspruch lässt nach


Man beteiligte sich an zahlreichen Festen und Veranstaltungen, bastelte Gestecke oder gestaltete den bunten Osterstrauch in der Wallfahrtskirche. Bei Vorträgen, Betstunden, Gottesdiensten, Maiandachten oder Rosenkränzen zeigte sich die KAB auch im Kirchen- und Gemeindeleben aktiv. Der Zuspruch bei den Muttertagsfeier lasse immer mehr nach, bedauerte Greger und betonte, dass auch die Öffentlichkeit bei KAB-Rosenkränzen oder -Maiandachten jederzeit willkommen sei. Die jährliche KAB-Wanderung sei immer wieder ein ganz besonderer Höhepunkt, betonte Greger. Wohin sie 2016 geht ist aber noch offen.

"Gut besucht waren auch die von der KAB organisierten Vorträge", freute sich der Sprecher und erinnerte an den Honigabend mit Erika Brandl. Besonders bedankte sich der Vorsitzende bei allen die sich um das leibliche Wohl der Wallfahrer kümmern und warb in diesem Zusammenhang um weitere Mitstreiter.

Mit dem Erlös aus dem Kräuterbüschel- und Palmkätzchenverkauf engagiert sich die KAB auch im sozialen Bereich. Dieses Engagement hob Bürgermeister Wolfgang Braun besonders heraus, der in seinem Grußwort im Namen der Gemeinde Danke sagte.

Seit 40 Jahren dabei


Besondere Ehre wurde Manfred Schultes zuteil, der seit 40 Jahren Mitglied bei der KAB Fuchsmühl ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.