09.08.2017 - 20:00 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Pfarrfest und Patrozinium an "Mariä Himmelfahrt" Mit Lichterprozession

Die Pfarrei Fuchsmühl feiert den Festtag "Mariä Himmelfahrt" (15. August) heuer wieder ganz besonders. Und das hat Gründe.

Die Wallfahrtskirche "Maria Hilf" ist das ganze Jahr über Ziel vieler Gläubiger. Bild: wro
von Externer BeitragProfil

Zum einen ist dieser Tag das wichtigste Marienhochfest des Kirchenjahres, zum anderen ist es das Patrozinium der Wallfahrtskirche "Maria Hilf" in Fuchsmühl; an diesem Tag wurde die Kirche geweiht. Mit festlichen Gottesdiensten und dem Pfarrfest ist in der Pfarrei heuer mächtig was los. Pfarrer Joseph und Pater Martin laden zu den Gottesdiensten um 8.30 Uhr und besonders um 10.15 Uhr ein. Die Messe um 10.15 Uhr gestalten die Mitglieder des Kirchenchors Fuchsmühl und das Salonorchester Neustadt/Waldnaab musikalisch. Die Orgel spielt Hubert Köhler. Die musikalische Gesamtleitung liegt bei Nico Dick. Ein weiterer Gottesdienst mit den Wallfahrern aus Mitterteich und Friedenfels findet um 15.15 Uhr statt. Den Abschluss des Festtages bildet eine Lichterprozession zur Kapelle "Maria Frieden". Treffpunkt hierzu ist um 21 Uhr an der Kirche. Beim Pfarrfest rund ums Jugendheim gleich gegenüber der Kirche ist ab 9.30 Uhr mit dem Frühschoppen, später mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen und anderen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Für die jungen Festbesucher ist ein vielfältiges Kinderprogramm mit Hüpfburg vorbereitet. Die "Großen" messen sich bei einem Menschenkicker-Turnier und kämpfen um Sachpreise und einen Pokal. Traditionell findet an diesem Tag eine Kräuterweihe statt. Die Mitglieder der KAB Fuchsmühl bieten gegen eine Spende Kräuterbüschel an. Die Sträuße sollen bei Krankheit helfen und die Besitzer vor Gefahren schützen.

Zur Vorbereitung auf den Festtag "Mariä Himmelfahrt" wird bereits seit Sonntag eine Marien-Novene gebetet. Dies ist ein Gebet zu Ehren der Muttergottes, das an neun aufeinanderfolgenden Tagen erfolgt. Die Gottesdienstordnung wurde aufgrund der Novene etwas geändert, die Messen finden bis Freitag jeweils um 19 Uhr statt; anschließend wird die Marien-Novene gebetet. Am Samstag ist die Novene um 16.30 Uhr, danach um 17 Uhr Messe. Die Marien-Novene wird am Sonntag nach dem Gottesdienst um 8.30 Uhr gebetet.

___

Weitere Informationen:

www.mariahilf-fuchsmuehl.de

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.