18.10.2017 - 20:00 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Rück- und Ausblick bei den "Hackelstein"-Schützen Weg für Fusion geebnet

Aus Sicht des Schützenvereins "Hackelstein" steht einer Fusion mit der Schützengesellschaft "Andreas Hofer" nichts mehr im Wege. So kommentierte Schützenmeister Michael Preisinger den einstimmigen Beschluss der Mitglieder.

Über Auszeichnungen freuten sich langjährige Mitglieder des Schützenvereins "Hackelstein". Die Glückwünsche der Marktgemeinde Fuchsmühl überbrachte Bürgermeister Wolfgang Braun (Vierter von rechts). Bild: wro
von Werner RoblProfil

Zeitnah werden noch gemeinsame Gespräche der Vereinsspitzen zu führen sein. Auch sei zu klären, was mit dem Grundstück samt Schützenhaus an der Steinwaldstraße geschehen soll, informierte Michael Preisinger. Damit wolle man sich vereinsintern befassen, so der Vorsitzende der "Hackelstein"-Schützen.

Details noch offen

Zum wiederholten Mal musste sich der 1926 gegründete Schützenverein "Hackelstein" mit dem Thema Vereins-Zusammenschluss befassen. Nun scheint es endgültig zu sein. Ganz unter Dach und Fach jedoch ist die Angelegenheit, die seit Monaten die Vereinsmitglieder bewegt, aber noch nicht. Freilich wolle man den Vereinsnamen in welcher Form auch immer erhalten. Auch das Banner soll einen würdigen Platz erhalten, hieß es. Weitere Eckdaten müssten noch besprochen werden. Fusioniert werden soll im ersten Halbjahr 2018, erläuterte Michael Preisinger vor den Mitgliedern: "Dann wenn alles geklärt ist." Nicht im Unklaren ließ er seine Leute auch über die zu erwartenden Kosten der Maßnahme. Bezahlt werden müsse der Notar. "Gegebenenfalls fallen auch Gebühren für das Grundbuch an, falls man sich für die Veräußerung der vereinseigenen Immobilie entscheidet." Die Fusion werde man aber zügig vorantreiben. Das sei sicher.

Preisingers Bilanz der zurückliegenden Monate fiel eher knapp aus. Der Schützenverein hat derzeit 103 Mitglieder. Ein gesellschaftlicher Höhepunkt war die Vatertagswanderung nach Poppenreuth mit späterer Einkehr in Waldershof. "Auf manch andere traditionelle Vereinsveranstaltung aber mussten wir aus terminlichen Gründen meist verzichten", bedauerte der Sprecher. "Zu einem Erfolg wurde das Silvesterschießen im Schützenhaus."

Knapp auch der Rückblick der sportlichen Leitung - vorgelegt von Andreas Popp. Beim Gaukönigsschießen waren die "Hackelstein"-Schützen vertreten. Präsenz hätten sie auch bei örtlichen Veranstaltungen gezeigt. Mit der Luftgewehrmannschaft erreichte man Platz 1 in der A-Klasse, was den Aufstieg in die Gauliga bedeutete. Derzeit rangiere "Hackelstein" dort mit 0:4 Punkten auf dem sechsten Platz. Auf das Osterschießen habe man verzichtet. "Das Königsschießen fand leider auch nicht statt", bedauerte der Sprecher.

Gute Platzierungen

Nicht viel konnte auch Nina Sandner von der Jugendabteilung erzählen. "Mit Louis Bauer und Maximilian Dockter waren wir bei der Gaumeisterschaft vertreten." Mit 350 Ringen sei Bauer Erster geworden. Mit 339 Ringen belegte Dockter den dritten Platz. Gute Platzierungen errangen die beiden Nachwuchsschützen auch bei der Gaumeisterschaft, fügte Nina Sandner hinzu.

Urkunden und Treuenadeln

Nachgeholt wurden am Sonntag in der Jahresversammlung die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Sie erhielten Urkunden und Treuenadeln. Für ihre Treue zum Schützenverein "Hackelstein" wurden ausgezeichnet: 20 Jahre: Andreas Popp und Hermann Stock. 25 Jahre: Günther Rasp, Stefan Stock, Kerstin Schraml, Jürgen und Jeanette Rasp. 30 Jahre: Kristin Schraml. 35 Jahre: Sonja Strauß und Monika Weiß. 40 Jahre: Rita Schmucker, Konrad Schmucker, Willi Wameser, Ludwig Prieschenk, Georg Höfer, Margit Köppl, Gerd Kreil, Rene Bauer und Gerda Tretter. 45 Jahre: Klaus Bauer und Karl-Heinz Lindner. 50 Jahre: Arno Sattler. 60 Jahre: Siegfried Weiß. (wro)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.