Gemeinde feiert Patrozinium St. Georg - Segen für Pferde
Vorbild für Glauben

Lokales
Georgenberg
02.05.2013
1
0
Bereits der Kirchenchor unter der Leitung von Reinhold Schultes sang von einem "großen Tag", und Albert Kick bestätigte das. "Heute kann auch unsere Gemeinde ihren Namenstag feiern", sagte der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Dorfkapelle St. Georg zum Beginn des Patroziniums.

"Gott hat uns mit dem heiligen Georg ein Vorbild für unseren Glauben und das Leben gegeben", unterstrich Kaplan Anish George die Verbundenheit mit dem Patron des Kirchleins.

Für Bischöflich Geistlichen Rat Antony Soosai ist die Bereitschaft zum Dienen eine Grundhaltung der Heiligkeit. Diese könne jeder vom heiligen Georg lernen, meinte der Pfarrer.

Schon seit Jahren fester Bestandteil der Feier ist die Pferdesegnung. Über 20 Gespanne und Reiter, darunter Korbinian Völkl in der Gestalt des Ritters St. Georg, zogen an der Kapelle vorbei und erhielten von Kaplan Anish George den Segen Gottes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.