Grundschüler zeigen Krippenspiel im Schussgottesdienst
Einstimmen aufs Fest

Die Grundschüler aus Neukirchen zu St. Christoph hatten mit ihren Lehrerinnen ein Krippenspiel einstudiert. Bild: pi
Vermischtes
Georgenberg
27.12.2016
30
0

Neukirchen zu St. Christoph. (pi) Festliche Musik und Chorgesang haben die Gottesdienste zu Weihnachten geprägt. Mit einem Krippenspiel stimmten zum Auftakt die Mädchen und Buben der Grundschule unter der Regie der Lehrerinnen Evelyn Osgyan und Gabi Süß, begleitet von Ehemann Markus Süß, bereits im Schlussgottesdienst am Freitag in der Pfarrkirche auf das "Fest des Jahres" ein.

Auch in der Kinder-Christmette am Heiligen Abend mit Geistlichem Rat Antony Soosai und Pfarrvikar Julius Johnrose, zu der der Kinder- und Jugendchor, Leitung Susanne Schieder, sang, ging es nach dem Aufruf des Kaisers Augustus, dass sich alle Bewohner des Landes in Steuerlisten eintragen müssen, um die Herbergssuche von Maria und Josef in Bethlehem. "Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar einen Sohn, wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war", hieß es in der Erzählung. "Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren", erklärte der Engel des Herrn den Hirten, die zur Krippe eilten und nach der Rückkehr die frohe Botschaft verkündeten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.