Jagdgenossen spenden 500 Euro für Kapelle

Vermischtes
Georgenberg
10.01.2017
34
0

Brünst. (pi) "Eigentlich müsste die Gemeinde ja als Eigentümerin der Kapelle in Hinterbrünst für den Unterhalt aufkommen", meinte Ludwig Herrmann (rechts). Umso mehr freute sich der Vorsitzende des Kapellenbauvereins Brünst über das Engagement der Brünster Jagdgenossenschaft. Für sie übergaben am Sonntag Jagdvorsteher Franz Nickl (links) und Kassier Josef Helgert (Zweiter von rechts) 500 Euro. "Es handelt sich dabei um die nicht abgeholten Beträge für den Jagdpachtschilling", sagten die Jagdgenossen. Laut Herrmann "können wir die Spende gut verwenden". Er verwies auf die defekte Läutanlage, deren Instandsetzung seinen Worten nach auf rund 2500 Euro kommt. "Vergelt's Gott" sagte Mesner Josef Voit. Bild: pi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.