30.04.2018 - 10:48 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Polizei warnt vor "Hundehasser" Giftköder ausgelegt

Hundebesitzer aufgepasst: Die Polizei rät von Spaziergängen rund um die Danzerschleif bei Georgenberg ab.

Die Polizei warnt vor "Hundehassern".
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Zwei Hundebesitzer beobachteten in den vergangenen 14 Tagen Symptome bei ihren Hunden, die auch bei Vergiftungen auftreten. Ein Hund ist mittlerweile gestorben. Die Ursache ist der Polizei nicht bekannt.

Fälle auch in Oberfranken

Am Wochenende starb ein Hund in der Nähe eines Radwegs bei Mainleus (Landkreis Kulmbach), weil er einen Giftköder gefressen hatte. Laut Polizei handelte sich bei dem Gift um Schneckenkorn, die Beamten mahnen auch Hundebesitzer im Landkreis Kulmbach zur Vorsicht. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass ein unbekannter "Hundehasser" weitere Giftköder nahe des Radwegs zwischen Kulmbach und Mainleus ausgelegt habe. (dpa)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp