17.01.2016 - 15:47 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Schnitzer erlaubt: OWV macht Tiere und Blüten aus Holz

Zum ungezwungenen Schnitzabend lud der Oberpfälzer Waldverein Georgenberg in die Mühle Gehenhammer ein. Entstanden war die Idee laut Vorsitzendem Manfred Janker (Zweiter von links) bereits im Sommer. Mit scharfen Werkzeug und viel Gefühl schnitzten Anton Gmeiner (links), Heinz Hilgenfeld und Franz Legat (von rechts) aus Lindenholz kleine Schafe. Im Laufe des Abends erhielten sie immer mehr ihr naturgetreues Aussehen, bei dem selbst das Fell nicht fehlte. Es entstanden an dem Abend auch noch andere Figuren wie zum Beispiel Blüten.

von Walter BeyerleinProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.