28.08.2014 - 00:00 Uhr
GleiritschOberpfalz

Jungtauben starten in Kupferzell

von Alois KöpplProfil

Beim dritten Flug der Jungtauben startete das Flugleiterteam Johann Klier und Willibald Pirzer um 8.55 Uhr die 1286 Brieftauben von 45 Züchtern der Reisevereinigung Nabburg'86 bei guter Sicht im 187 Kilometer entfernten Kupferzell. Darunter waren auch die 315 Tiere des Vereins Gleiritsch. Diese flogen 114 Preise nach Hause, was einem Durchschnitt von 36,2 Prozent entspricht. Damit erzielt der Verein mit den meisten Tieren der Einsatzstellen einen immer noch über dem Durchschnitt liegenden Erfolg der Reisevereinigung. Drei der neun Schläge liegen bei über 40 Prozent.

Hervorragend war wieder die Leistung der Tauben der Schlaggemeinschaft (SG) Zirwick. Sie konstatierte die 3. bis 7. Taube der RV und erreichte mit 37 Prozent bei 27 eingesetzten Tauben noch ein überdurchschnittliches Ergebnis. Die erste Taube der SG Kiener folgte auf dem 24. Platz. Sie erzielten mit 58,3 Prozent das beste prozentuale Resultat des Vereins Über 40 Prozent hatten noch die Sportfreunde Eckl (46,7 Prozent) und die SG Galli mit 42,9 Prozent. Knapp unter dem Durchschnitt liegen die Sportfreunde Bäumler und Müller. Von den neun reisenden Mitgliedern belegen vier in der RV-Meisterschaft zur Zeit die ersten Rangstellen von drei bis zehn.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.