Weniger Tiere als im Vorjahr am Start - Medaille
Tauben holen Bronze

Lokales
Gleiritsch
03.09.2014
0
0
Beim vierten Flug der Jungtauben startete das Flugleiterteam Johann Klier und Willibald Pirzer um 8.35 Uhr die 679 Brieftauben von 27 Züchtern der Reisevereinigung Nabburg'86 bei guter Sicht und am Auflassort mäßigen Südwest-Wind im 261 Kilometer entfernten Darmstadt.

Darunter waren auch die 237 Tiere des Vereins Gleiritsch. Diese flogen 94 Preise nach Hause, was einem Durchschnitt von 39,7 Prozent entspricht. Damit erreicht der Verein mit den meisten Tieren einen noch über dem Durchschnitt liegenden Erfolg. Nur noch einer der acht reisenden Schläge konnte über 50 Prozent erzielen. Das hängt aber sicher auch mit der um 217 Tiere gesunkenen Taubenzahl gegenüber dem Jahr 2013 zusammen.

Hervorragend war die Leistung der Tauben der Schlaggemeinschaft (SG) Kiener. Sie konstatierte fünf von den ersten zehn Tauben der RV und erreichte mit 59,6 Prozent bei 47 eingesetzten Tieren das beste Ergebnis des Vereins. Die erste Taube der RV kann der Züchter Gollwitzer aufweisen. Seine elf eingesetzten Tiere flogen 45,5 Prozent an Preisen. Der Sportfreund Alfred Müller folgte dahinter mit der dritten RV-Taube. Bei 34 eingesetzten Tauben erzielte er 50 Prozent an Preisen.

Bei Sportfreund Eckl lief die zwölfte Taube über die Antenne. Den Rang danach konnte die SG Prechtl erringen. Die Schlaggemeinschaft Galli begann mit der 19. Taube und lag mit 35,3 Prozent an Preisen noch über dem Durchschnitt. Bei 47,6 Prozent an Preisen begannen die Tauben der SG Zirwick mit dem 34. Preis. Auf Platz 40 konstatierte der Sportfreund Bäumler seine erste von 32 eingesetzten Tauben.

Von den acht reisenden Mitgliedern belegen die SG Kiener, die SG Galli und der Sportfreund Müller in der RV-Meisterschaft zur Zeit die Rangstellen eins, drei und fünf. Außerdem können die Schlaggemeinschaften Kiener und Zirwick die Bronze-Medaille des Verbandes in Empfang nehmen. Nächste Anwärter wären die Sportfreunde Gollwitzer und Müller gewesen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.