25.08.2017 - 16:20 Uhr
GleiritschSport

Sommer-Spaß-Biathlon der Plassenberg-Schützen Gleiritsch Werbung für den Schießsport

Viele Teilnehmer, viele Preise: Beim Sommer-Spaß-Biathlon der Plassenberg-Schützen hatten Jung und Alt ihren Spaß.

Schützenmeister Helmut Meier (rechts), OSB-Vizepräsidentin Herta Zeiler und Bürgermeister Hubert Zwack (von links) verteilten die Urkunden. Bild: sgs
von Susanne GschreyProfil

Bestes Sportlerwetter und angenehme Temperaturen sorgten für zufriedene Teilnehmer beim Sommer-Spaß-Biathlon in Gleiritsch. Besonders erfreut war Schützenmeister Helmut Meier über den Besuch der Vizepräsidentin des Oberpfälzer Schützenbundes, Herta Zeiler. Von der Patenkompanie aus Pfreimd absolvierten drei Soldaten nach der Hobby-Strecke (1000 Meter) auch die Läufer-Strecke (1600 Meter).

Start und Ziel für die 53 Biathleten war im "Meisterbauerngarten". Die Bambini eröffneten um 10 Uhr den Wettbewerb und konnten auf einer Strecke von drei mal 50 Meter und zweimal fünf Schuss mit dem Lichtgewehr ihr Können unter Beweis stellen. Da dieser Wettbewerb ohne Platzierungswertung stattfand, war jedes Kind ein Sieger. Die Starter waren Luisa Arbter, Katharina Gschrey, Anton Gschrey, Alexander Gürtler, Ludwig Kalweit und Max Zeitler.

Die Schüler I der Jahrgänge 2006 bis 2009 zeigten vollsten Einsatz beim Laufen und mit dem Lichtgewehr. Siegerin weiblich wurde Leonie Haberl vor Anika Meier (beide Cool Running Girls) und Anna Pretzl (DJK Schüler I). Bei den Schülern männlich gewann Thomas Köppl vom Schützenverein Gleiritsch vor Stefan Gschrey und Christian Hammer (beide DJK Schüler I). Der erste Platz der Mannschaftswertung ging an die DJK Gleiritsch Schüler I.

Die Schüler II (Jahrgänge 2000 bis 2005) mussten 1500 Meter laufen und zweimal fünf Schuss mit dem Luftgewehr auf Klappscheiben abgeben, wobei auch hier jeder Fehlschuss mit 20 Sekunden bestraft wurde. Hier hatte Franziska Gschrey von der DJK Gleiritsch die Nase vorn vor Simon Lottner vom Schützenverein Guteneck. Im Anschluss ging die Hobby-Klasse der Damen und Herren an den Start. Bei den Damen siegte Susann Mehlhorn von der Patenkompanie aus Pfreimd vor Michaela Kirchberger und Theresa Schmidt (beide Power Ladies). Bei den Männern siegte Andreas Köppl vor Michael Forster und Maximilian Köppl, alle von den Jungschützen Gleiritsch. In der Mannschaftswertung siegten die Jungschützen.

Bei den Frauen I wurde Andrea Schön von der DJK Gleiritsch Siegerin vor Marion Amode von den Schaafschützen. Magdalena Kellner, DJK Gleiritsch, siegte bei den Frauen II vor Susann Mehlhorn (Patenkompanie Pfreimd) und Sabine Gürtler (Schützenverein Gleiritsch). Bei den Männern I wurde Markus Lippert vom Schützenverein Naabtal Wölsendorf Erster vor Oliver Schrempel (Die Schaafschützen) und Roland Krös, Gut Ziel Neunaign. Tobias Schwarz (Schützenverein Gleiritsch) siegte bei den Männern II vor Florian Bauriedl und Sebastian Schwandner, beide DJK Gleiritsch. Die Mannschaftswertung ging an die DJK.

Die Siegerehrung übernahm Schützenmeister Helmut Meier zusammen mit der Vizepräsidentin des Oberpfälzer Schützenbundes, Herta Zeiler. Diese hoffte, dass diese Veranstaltung vielleicht ein Schützentalent zum Vereinssport animiert. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und Sachpreise, die Erstplatzierten bei den Erwachsenen zusätzlich eine Kiste alkoholfreies Bier, sowie die Zweit- und Drittplatzierten einen "Fresskorb". Der Dank galt den Spendern und Gönnern sowie auch den vielen Zuschauern fürs Anfeuern.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp