30.11.2017 - 20:00 Uhr
GleiritschOberpfalz

Brieftaubenzüchter der RV Nabburg stellen in Gleiritsch aus Bereit für den Abflug

Im Gasthaus Liebl in Gleiritsch wird am 9. und 10. Dezember nicht gespeist, sondern bestaunt: Namhafte Züchter präsentieren dort ihre schönsten Brieftauben. Einige Exemplare werden auch versteigert.

Am Brieftaubenschlag von Ambros Galli aus Zieglhäuser bereiten sich die Tauben auf einen Rundflug vor. Bild: akp
von Alois KöpplProfil

Die Ausstellung der Reisevereinigung (RV) Nabburg findet unter der Schirmherrschaft des Gleiritscher Bürgermeisters Hubert Zwack statt. Ausrichter ist der Verein 0804 "Gut Flug" Gleiritsch. Zur RV Nabburg gehören die Brieftaubenfreunde aus Gleiritsch, Moosbach, Nabburg, Niedermurach, Pfreimd, Schwarzenfeld, Trisching, Vohenstrauß, Wackersdorf und Wernberg-Köblitz.

Die Anmeldeformulare für Aussteller müssen bis zum 3. Dezember bei Ambros Galli, Zieglhäuser 4, 92723 Gleiritsch (Telefon: 09655/1463) eingereicht werden. Es ist notwendig, dass die Formulare vom jeweiligen Vereinsvorsitzenden auf Richtigkeit geprüft sind und dies bestätigt wird.

Bereits am Freitag, 8. Dezember, zwischen 16 und 18 Uhr können die Tauben in der Gastwirtschaft Liebl in Gleiritsch angeliefert werden, ab 19 Uhr erfolgt das Richten der Tauben unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Samstag, 9. Dezember, um 14 ist offizielle Ausstellungseröffnung. Um 20 Uhr findet dann ein Züchterabend der RV Nabburg mit anschließender Preisverteilung statt.

Am Sonntag ist die Ausstellung ab 10 Uhr geöffnet. Um 13.30 Uhr beginnt in der Gastwirtschaft Liebl die RV-Herbstversammlung. Ein weiterer Höhepunkt ist ab etwa 15.30 Uhr die Versteigerung von Tauben namhafter Züchter, anschließend ist die Preisverteilung für die Aussteller. Ab 17 Uhr erfolgt die Ausgabe der Tiere. Alle, die sich für die Tauben interessieren, können die Ausstellung besuchen und dabei auch mit den Züchtern der Reisevereinigung Nabburg ins Gespräch kommen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.