05.01.2016 - 13:11 Uhr
GleiritschOberpfalz

Leitgedanke zieht sich durch Aussendegottesdienst Mit Respekt begegnen

Was ist eine Respektsperson? Normalerweise sind damit Menschen gemeint, die ein bestimmtes Amt oder einen Beruf ausüben, denen man mit Respekt begegnet, zum Beispiel Polizisten oder Lehrer - oder unsere Bundeskanzlerin. Wahrscheinlich würde niemand auf die Idee kommen, Kinder als Respektspersonen zu bezeichnen Warum eigentlich nicht? Warum sollen Kinder dies nicht sein?

von Redaktion OnetzProfil

Die Sternsingeraktion möchte mit dem diesjährigen Motto daran erinnern, dass alle Menschen - ausnahmslos alle, und besonders die kleinsten und ärmsten - Respektspersonen sind. Jeder Mensch verdient unseren Respekt, denn jeder Mensch ist ein geliebtes Kind Gottes. Dieser Leitgedanke zog sich durch den gesamten Aussendungsgottesdienst, den Pfarrer Johann Wutz zusammen mit den Sternsingern in der Kirche in Gleiritsch gestaltete. Reporter Willi Weitzel war im Auftrag der Sternsingeraktion mit seinem Filmteam zu diesem Thema in Bolivien unterwegs. Im gezeigten Film nahm er die Gottesdienstbesucher mit in das Hochland von Bolivien zu den Kindern, die dort unter schwierigen Bedingungen ihr Leben meistern müssen. Pfarrer Johann Wutz bedankte sich bei den Sternsingern für ihr Engagement, deren Eltern sowie bei allen Spendern für die Unterstützung.

Auch der Erlös des "Steh-Glühweins" am zweiten Adventssonntag fließt mit in die Sammelaktion ein. So kam wieder ein stattlicher Betrag für diese wichtige Spendenaktion zusammen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.