Kaum Gäste bei kaltem Wetter
Waldbad beendet die Badesaison

Freizeit
Grafenwöhr
05.09.2017
63
0

"Auf zum letzten Schwimmen" heißt es heute im Waldbad Grafenwöhr. Knapp 20 Gäste konnte Bademeister Stefan Potröck die letzten Tage im Becken zählen. Dauerschwimmer, Aquajogger und Unentwegte nutzen noch die Vorzüge des Bades, Kinderplanschbecken und Spielbereich bleiben leer. Durch die stark gesunkenen Temperaturen und wenigen Sonnenstrahlen ist auch ein permanentes Zuheizen notwendig um die Wassertemperatur von 24 Grad noch zu erreichen. Für die nächsten Tage wird Regen vorhergesagt, der Wetterbericht prognostiziert derzeit keine Rückkehr des Sommers. Dies alles hat die Stadt dazu bewogen, das Bad ab Donnerstag zu schließen. Die Verantwortlichen sprechen für die Saison 2017 von einem guten Badebesuch, der über dem Durchschnitt liegt. Bild: mor

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.