Motorradfreunde spenden für Schule
Ungleiche Partner

Der Präsident der Motorradfreunde Steinfels Alex Winter (kniend, vorne Mitte) verkündete beim Helferfest, dass die Hauptspende des Motorradgottesdienstes in Kooperation mit der Mittelschule Grafenwöhr für bedürftige Schüler verwendet wird. Schulleiter Thomas Schmidt (stehend, Zweiter von rechts) freut sich über die Kooperation. Auch die BRK-Bereitschaft und die Jugendfeuerwehr Hütten erhielten eine Spende. Bild: myd
Freizeit
Grafenwöhr
17.05.2017
134
0

Eine Kooperation zwischen eingefleischten Bikern und einer Schule? Ungleiche Paarung, aber nicht unmöglich, wie die Motorradfreunde Steinfels beweisen.

Grafenwöhr/Steinfels. (myd) Mit ihrer neu ins Leben gerufenen Initiative "Biker for Kids" wurde die Verbindung zwischen den Motorradfreunden Steinfels und der Mittelschule Grafenwöhr geschlossen.

Beim Helferfest freute sich der Präsident der Motorradfreunde Steinfels, Alex Winter, ein Rekordergebnis verkünden zu können: "1400 Euro Spenden können wir heuer als Erlös aus der Kollekte und dem Verkauf für einen guten Zweck weitergeben." In den letzten 20 Jahren kamen die Spenden aus den Motorradgottesdiensten Menschen oder Institutionen zu Gute.

Das war nur möglich durch die Unterstützung vieler Menschen", betonte Winter. Der Festplatz und das Feuerwehrhaus wurden von der Stadt Grafenwöhr kostenlos zur Verfügung gestellt, wie auch der Lkw-Auflieger, den die Familie Weber seit vielen Jahren unentgeltlich als Bühne bereitstellt.

Über 30 Kuchen wurden gestiftet und viele ehrenamtliche Helfer waren beim Auf- und Abbau, sowie Getränke- und Essensverkauf im Einsatz. Ein weiterer Dank ging an die BRK-Bereitschaft und die Freiwillige Feuerwehr Hütten für die Absicherung. Beide Vereine erhielten eine Spende.

"Zusammen mit dem Schulleiter wird über die Verwendung der Spendengelder gesprochen. Sie sollen bedürftigen Schülern als unkonventionelle Hilfe in Form von Sachspenden für Schulbedarf oder Unterstützung von Schulausflügen zu Gute kommen", erklärte Winter.

Beim nächsten Motorradgottesdienst am 1. Mai 2018 wird eine Liste ausgelegt, auf der ersichtlich ist, wie die Spenden verwendet wurden. "Es freut mich unheimlich und macht mich auch stolz, mit euch jetzt diese Partnerschaft eingehen zu dürfen", bedankte sich Thomas Schmidt, Schulleiter der Grafenwöhrer Mittelschule. Er regte ein gemeinsames Treffen der Biker mit Schülern auf dem Schulhof an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.