Waldbad und Rußweiher
Heißer Juni rettet Bilanz

Wenig los im Waldbad. Im Juni sah dies oft ganz anders aus. Bild: ptbr
Freizeit
Grafenwöhr
21.08.2017
60
0

Grafenwöhr/Eschenbach. Ein überdurchschnittlicher Juni dafür ein mauer August: So lautet die bisherige Bilanz der Freibäder der Region. Beschweren könne man sich aber nicht über die bisherige Saison, so ein Bademeister im Waldbad Grafenwöhr. Trotz der durchwachsenen vergangenen sechs Wochen habe es schon schlechtere Jahre gegeben, dem heißen Juni sei Dank.

An neuen Attraktionen meldet das Rußweiher-Bad die drei neuen Stand-up-Paddel-Bretter. Seit Anfang August können Badegäste diese ausleihen, um aufrecht stehend übers Wasser zu gleiten. Ansonsten gab es keine Aufreger in der Freibad-Saison, eher im Gegenteil. Auffällig sei allerdings, dass sich vor allem jugendliche Badegäste rar machen. Woran das liegt, sei schwer zu sagen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.