Adventskonzert in Gmünd
Frieden einkehrn soll

Beim Adventskonzert in Gmünd begeisterten die Musiker in der voll besetzten Kirche. Bild: myd
Kultur
Grafenwöhr
08.12.2016
28
0

Gmünd. (myd) Weil das "Hüttener Adventsingen" (wir berichteten) so gut ankam, gab es heuer eine zweite Gelegenheit: Die voll besetzte Kirche in Gmünd gab den Veranstaltern recht. Mit einfühlsamen und eingängigen Melodien zu adventlichen Mundart- oder englischsprachigen Liedern beeindruckte der Chor "ChorAlle" im Wechsel mit dem Hüttener Kinderchor "Cantare et vivere" und dem Klarinettenensemble Rubenbauer. Mit warmen Klängen überzeugte das Klarinettenquartett bei "Andachtsjodler", "Heilige Nacht" oder glänzte schwungvoll mit "Joy the World. Die Geschichten und Texte luden zum Nachdenken ein.

Pfarrer Hans Bayer wurde durch die Vielfalt der Musik und Texte "warm ums Herz". Zum Zitat: "Kann denn ein Kind so klein der Retter für uns alle sein" setzte er "wir müssen bis zum Kreuz mit Jesu mitdenken" hinzu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.