Katholische Theatergruppe begeisterte an vier Aufführungstagen die Zuschauer im Jugendheimsaal
Was man im Koma alles sieht

Kultur
Grafenwöhr
09.01.2017
81
0

(rgr) Erst als der selbstherrliche Bankmanager nach einem Herzanfall im Koma liegt, erkennt er seine Fehler. Seine Wandlung konnten die Besucher bei den Vorstellungen der Katholischen Theatergruppe von Donnerstag bis einschließlich Sonntag miterleben. Und sie waren begeistert: Die Laiendarsteller haben mit dem Stück von Vorsitzendem Wolfgang Bräutigam (links) wieder einen großartigen Erfolg gefeiert. Am Schluss jeder Aufführung stellte er die einzelnen Schauspieler vor (Bild). (Ausführlicher Bericht folgt) Bild: rgr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.