Kino am Schönberg
Kino über Grafenwöhr

Bauhofmitarbeiter Klaus Guthmann (von links), Kulturmanagerin Birgit Plößner und Kinobesitzer Michael Neidhardt planen das Open-Air-Kino am Schönberg. Bild: exb
Kultur
Grafenwöhr
25.08.2017
446
0

Schlemmen, schauen, Schönberg: Die Stadt Grafenwöhr bietet auf der Naturbühne eine neue Attraktion mit drei Kinofilmen.

"Und hier wird die Leinwand befestigt": Kulturmanagerin Birgit Plößner plant am Schönberg mit Kinobesitzer Michael Neidhardt vom Cineplanet Tirschenreuth und Bauhofmitarbeiter Klaus Guthmann auf der Naturbühne die letzten Details fürs Open-Air-Kino der Stadt. Beim Schlemmerkino am Schönberg warten gute Filme und hervorragendes Essen auf die Besucher. "Und das vor der herrlichen Kulisse des alten Sandsteinbruchs", erklärt Plößner.

Bei den vier Aufführungen haben die Planer zudem auf Abwechslung geachtet: Den Start machen die Minions mit "Ich - Einfach unverbesserlich 3" am Donnerstag, 31. August, auf Deutsch und am Freitag, 1. September, in der englischen Originalfassung. Am Samstag, 2. September, wird der Provinzkrimi "Grießnockerlaffäre" gezeigt, am Sonntag, 3. September, kann man sich die Knallerkomödie "Girls' night out" im Original in englischer Sprache anschauen. Bei allen Aufführungen gibt es Cocktails und Drinks sowie sommerleichtes Fingerfood. Karten gibt es an der Abendkasse für sieben Euro, Kinder zahlen fünf Euro. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr, Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung gegen 20.30 Uhr. Die Veranstaltung findet auch bei schlechter Witterung statt, wetterfeste Kleidung wird empfohlen, Regenponchos stehen bei Bedarf zum Verkauf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.