07.12.2017 - 20:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Klangvolles Konzert Musikverein "Klingende Töne" tritt in der Stadthalle auf

Musikalisch waren es die Akkordeon-, Blockflöten-, Gitarren- und Mittagsbetreuungsgruppen sowie die Kinder der musikalischen Früherziehung, die beim Adventskonzert der "Klingenden Töne" aufforderten: "Get on board, my friend."

Viel Mühe gaben sich die Kinder bei ihrem weihnachtlichen Auftritt. Bilder: rgr (2)
von Renate GradlProfil

Im ersten Part, den zum großen Teil die Klavierschüler bestritten haben, waren vorwiegend klassische Stücke zu hören. Unter anderem waren dies: Mozarts "Kleine Nachtmusik", "Für Elise" oder Beethovens "An die Freude". Begeistert haben auch Shaw Sayward und Tatjana Walter mit dem Lied "Evermore" aus dem Musical "Die Schöne und das Biest".

"Carol of the Bells" eröffneten den zweiten Teil des Konzerts. "Driving home for Christmas", "Es war einmal im Dezember" und "Singen wir im Schein der Kerzen" folgten. Auch der Nikolaus (Udo Greim) durfte beim Konzert nicht fehlen. Ihm wurde musikalisch mitgeteilt, wie es "In der Weihnachtsbäckerei" zugeht. Der Heilige freute sich, dass er wieder bei den Kindern sein konnte und lobte ihren Fleiß. Sarah durfte seinen Bischofsstab halten, und Maximilian trug spontan ein Gedicht vor.

Der Nikolaus hatte zuvor auch Kontakt mit dem Grafenwöhrer Bürgermeister Edgar Knobloch und richtete dessen Weihnachtswünsche aus. Danach übergab er stellvertretend für das Stadtoberhaupt einen Scheck an die "Klingenden Töne".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.