03.07.2014 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Aktive der vier Grafenwöhrer Feuerwehren meistern die Leistungsprüfung Für den Ernstfall gerüstet

In technischer Hilfeleistung sind diese Männer fit: In drei Gruppen bewiesen Aktive der Feuerwehren Grafenwöhr, Hütten, Gmünd und Gößenreuth ihr Können. Links Alexander Richter, der Vorsitzende der Feuerwehr Grafenwöhr, der auch die Ausbildung geleitet hatte. Bild: xri
von Autor XRIProfil

Insgesamt 21 Teilnehmer legten die Leistungsprüfung in der technischen Hilfeleistung erfolgreich ab. Dabei bewiesen die Feuerwehren der Soldatenstadt erneut ihre gute Zusammenarbeit. Bereits seit einigen Jahren ergänzen sich die vier Ortswehren untereinander und glänzten nun mit drei weiteren gemeinsamen Löschgruppen, die alle eine gute Prüfung absolvierten.

Bei dem Test mussten ein kompletter Rettungseinsatz mit der Rettungsschere und das richtige Absichern einer Unfallstelle simuliert werden. Ferner wurde das Wissen unter anderem aus dem Bereich der Ersten Hilfe und aus der Gerätekunde abgefragt. Das Schiedsrichtergespann mit Kreisbrandmeister Wolfgang Schwarz, Kreisbrandmeister Daniel Beaudet und Heinz Koppauner zeigten sich zufrieden mit der Arbeit der Floriansjünger.

Über die Leistungsbereitschaft der Floriansjünger informierte sich zweite Bürgermeisterin Anita Stauber, die zugleich die Glückwünsche der Stadt überbrachte. Feuerwehrvorsitzender Alexander Richter, der zugleich die Ausbildung der Übungsteilnehmer übernommen hatte, sowie zweiter Vorsitzender Markus Englhardt verfolgten den Ablauf der Prüfungen ebenfalls.

In den drei Gruppen legten folgende Teilnehmer der Wehren aus Grafenwöhr, Gmünd, Hütten und Gössenreuth die Leistungsprüfung ab:

Stufe HL 1 absolvierte Benedikt Pappenberger, Kevin Daubenmerkl (beide Grafenwöhr), Andreas Konle, Maximilian Grahl (beide Hütten) und Christian Müller (Gößenreuth).

Stufe HL 2 erreichten Rene Kneißl, Patrick Hößl, (beide Grafenwöhr) sowie Jonas Neubauer (Gmünd).

Stufe HL 3 : Stefan Pappenberger und Christian Simon (beide Grafenwöhr).

Stufe HL 4 legten Manuel Stümpfl, Dominik Englhart (Grafenwöhr), Christian Palecki und Manuel Palecki (beide Hütten) ab.

Stufe HL 5 erreichten der Hüttener Vorsitzende Holger Cibis, Hüttens Kommandant Mario Schneider sowie die Grafenwöhrer Marco Przetak, Markus Pfosch, Florian Pappenberger und Stefan Schreml. Doie Prüfung für sein letztes Abzeichen in der Stufe HL 6 meisterte Michael Döth erfolgreich.

Nach getaner Arbeit sorgten zweiter Vorsitzender Markus Englhardt und die Florianswirte Marco Arnold und Carsten Englhardt für die Stärkung der Prüfunglinge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.