03.03.2014 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Erster "Rosensamstagsball" in Erfolg Narrenvolk noch einmal in Stimmung

Premiere Gelungen: Mit neuem Konzept und einer neu verpflichteten Top-Band bescherte die Sportvereinigung TuS/DJK den Faschingsnarren einen weiteren Höhepunkt in der fünften Jahreszeit.

Caro Kaiser und Markus Haderer von der Narrhalla Windischeschenbach begeisterten mit einer atemberaubenden Vorstellung. Bilder: xri (3)
von Autor XRIProfil

Unter dem Motto Rosensamstagball ging der Ball in der Stadthalle am Samstag auf nur auf einer Etage übe ride Bühne. Die Organisatoren reagierten damit auf die stetig sinkenden Besucherzahlen bei den Rosenmontagsbällen der vergangenen Jahre.

Der Lohn hierfür waren die überwiegend positiven Meinungen der Gäste. Diese kamen zumeist aus dem Vier-Städtedreick und feierten ausgelassen. Bei ihrem Debüt in Grafenwöhr heizte die "MAXXX Partyband" dem Volk gehörig ein. Eine gute Mischung aus Charthits, Rockklassikern und Pop aus den letzten vier Jahrzehnten sorgte für ausgelassene Stimmung. Bereits zu Beginn zeigte die TuS/DJK-Tanzgruppe ihr Können. Am späteren Abend brachte die Garde des Faschingsvereins Narrhalla Windischeschenbach eine gelungene Abwechslung. Angereist mit Prinzenpaar, Elferrat zeigten die Mädchen ein beeindruckendes Programm. Besonders das Tanzpaar Caro Kaiser und Markus Haderer glänzte mit seiner atemberaubenden akrobatischen Vorstellung.

Viel Fantasie bewiesen die Besucher bei der Wahl der Kostüme. Erstmals wurden die schönsten Kostüme prämiert. Die Gewinner erhielten vom Prinzenpaar und den TuS/DJK-Organisatoren je eine Flasche Sekt.

Erneut hatten TuS/DJK-Vorsitzenden Thomas Reiter und seine Helfer ein hervorragendes Faschingsprogramm vorbereitet. Unterstützung erhielt er von zahlreichen Sportlern und Vereinsmitgliedern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.