06.09.2014 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Fugen auf der Brücke sind wieder dicht

Drei Tage lang war die Stadtweiherbrücke für Autofahrer nicht passierbar. Fußgängern und Radfahrern machte die Sperrung dagegen wenig aus; sie konnten sich vorbeimogeln. Am Freitag kurz vor 12 Uhr räumten die Bauhof-Mitarbeiter die Absperrungen wieder weg. Bild: rgr
von Renate GradlProfil

Einige Tage war die Stadtweiherbrücke für den Verkehr komplett gesperrt. Die Firma Gietl aus Rötz wurde von der Stadt beauftragt, die Dehungsfugen in der Fahrbahn und an den Anschlüssen zu den Bordsteinen und Entwässerungsrinnen zu säubern und neu abzudichten.

Die Arbeiter rückten mit einem Hochdruckreiniger an und spritzten die Fugen frei. Alle Schlitze wurden mit einem Epoxidharzmörtel neu verfugt.

Laut Stadtbaumeister Hans Rettinger betragen die Kosten rund 3 500 Euro. Bis Freitag Mittag musste der Mörtel noch aushärten. Kurz vor 12 Uhr wurden die Absperrung von Mitarbeitern des Städtischen Bauhofs entfernt und der Verkehr konnte somit wieder rollen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.