Hüttener glänzen bei der Leistungsprüfung
Höchste Stufe

Lokales
Grafenwöhr
18.04.2013
0
0
Ihren hervorragenden Ausbildungsstand bewiesen Aktive der Hüttener Feuerwehr. In der 30. und 31. Löschgruppe legten sie die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" erfolgreich ab.

Das Schiedsrichtergespann um Kreisbrandmeister Wolfgang Schwarz, Grafenwöhrs Kommandanten Hans Pappenberger und Schiedsrichter Manfred Brünn aus Weiherhammer bestätigte den Prüfungsteilnehmern gute Arbeit. Bei dem Test wurde neben vielen Fragen und Aufgaben auch der Aufbau eines kompletten Löschangriffs gefordert.

Kreisbrandmeister Wolfgang Schwarz zeigte sich erfreut über den guten Ausbildungsstand der Wehr. "Es war eine super Leistung, aber von Hütten bin ich nichts anderes gewohnt", lobte er. Ferner unterstrich er die Notwendigkeit einer soliden Ausbildung. Den Führungskräften um Kommandant Mario Schneider und Vorsitzenden Holger Cibis, die beide die höchste Stufe absolvierten, legte er ans Herz: "Holger und Mario, auch wenn ihr jetzt fertig seid, macht weiter mit der Ausbildung." Bei der anschließenden Abschlussbesprechung wurde die Leistungsabzeichen vergeben.
Stufe 1 absolvierte Laura Beyer. Stufe 4 erreichten Thomas Rahn, Christian Rahn, Julia Plößner und Manuel Palecki erreicht. Stufe 5 legten Christian Palecki, Michael Birner und Andreas Rahn ab. Kommandant Mario Schneider und Vorsitzender Holger Cibis traten zum höchsten Abzeichen der Stufe 6 erfolgreich an.

Die Verbundenheit mit "seiner" Wehr zeigte Ehrenkommandant Alfons Völkl, der den Ablauf der Prüfung interessiert verfolgte. Für die Bewirtung der Teilnehmer sorgte Sigi Witzl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.