10.07.2013 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Kochkurs mit Wildkräutern sorgt für Überraschungen und Begeisterung Gourmet-Büfett aus "Unkraut"

von Autor LYProfil

In der Schulküche der Mittelschule trafen sich kochbegeisterte Frauen und auch ein Mann, um mit der Kräuterspezialistin Arina Schultes ein ungewöhnliches Büfett auf der Grundlage von Wildkräutern zu zaubern. Sogenannte Unkräuter wie Giersch, Brennnesseln und Gundermann stiegen hier zu wichtigen Beigaben für kalte als auch warme Speisen auf.

Zuerst klärte Schultes über die Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter auf, die sie mitgebracht hatte. Zu ungläubigem Staunen führte die Information, wie viel mehr Vitamine und Mineralien in Wildkräutern stecken im Vergleich zu Kopf- oder Blattsalat.

Paarweise bereiteten die Teilnehmer dann die vielen einzelnen Gerichte für eine bunte Wildkräutertafel vor. Das abwechslungsreiche Mahl erfreute dann auch die Vegetarier. Hier wurden mal ohne Fleisch herzhafte und sättigende Kräuterbratlinge mit Kräuterquark und Ofenkartoffeln mit frischem Dost zubereitet.

Auf einer großen Platte richtete Schultes einen bunten Salat mit Wildkräutern verschiedenster Art an, den sie mit Stiefmütterchen, Gänseblümchen und Co. dekorierte.
Eine köstlich duftende Kräutersuppe stand neben warmen, grünen Brötchen auf dem Tisch. Als süße Versuchung bestrichen die Teilnehmer die feinen kleinen Blätter des Gundermanns mit Schokolade. Eine andere Gruppe tauchte die verschiedensten Blätter und Blüten, unter anderem Holunder, in einen Bierteig und buk die zarten Teilchen in heißem Butterfett zu knusprigen Leckereien aus.

Zur Erfrischung wurde eine Kräuterlimonade angesetzt, indem ein Strauß aromatischer Kräuter in Apfelsaft gelegt wurde. Hierzu benötigte man nur ein bisschen Geduld, dann wurde mit Mineralwasser aufgegossen. So entstand ein würziges, gesundes Getränk. Ein wohltuender Tee aus einer Mischung von Mädesüß und Minze rundete die Tafel ab.

Dann setzten sich alle Köchinnen und der Koch an eine mit Blumen geschmückte Tafel, ließen sich das Mahl schmecken und tauschten angeregt Erfahrungen über die Kräuterküche aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.