16.07.2013 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Kolping-Fest mit spannender Olympiade Viel Spaß beim Kirschkern-Spucken

Volle Konzentration zeigten auch die jüngsten Teilnehmer beim Zielwerfen mit Tennisbällen. Bilder: mbi (2)
von Autor MBIProfil

Jung und Alt genossen am Samstag auf dem Spielplatz im Geißmannskeller einen phantastischen Familiennachmittag. Kolpingvorsitzender Andreas Greiner durfte wiederum knapp 100 Teilnehmer begrüßen. Neben Ehrenvorsitzendem Mike Hörl galt Greiners spezieller Willkommensgruß Präses Bernhard Müller und Monsignore Karl Wohlgut.

Für die Kleinsten wurde nach Kaffee und Kuchen eine spannende Olympiade organisiert. Treffsicherheit galt es beim Werfen von Tennisbällen in Eimer unter Beweis zu stellen. Ein kräftiges Händchen war beim Glücksrad erforderlich. Beim Büchsenwerfen benötigten die jungen Athleten eine gehörige Portion Zielwasser.

Besonders viel Spaß brachte den rund 40 Kindern das Kirschkernweitspucken. Schnelligkeit war beim Wasserlauf und beim Sackhüpfen gefragt. Bei angenehmen Temperaturen war es auch nicht schlimm, als beim Spritzpistolenwettbewerb der eine oder andere "Schuss" sein Ziel leicht verfehlte.

Bei der Siegerehrung gab es letztendlich nur Gewinner und keine Verlierer. Jeder Teilnehmer durfte einen Preis mit nach Hause nehmen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein ließen sich Jung und alt die von Bastian Specht gegrillten Bratwürste und Hamburger schmecken. Als besonderes Schmankerl wurden traditionell auch wieder von Norbert Schwer die beliebten Schaschlikspieße gegrillt.

Vorsitzender Andreas Greiner bedankte sich bei allen Sponsoren und seinem Helferteam, besonders bei Hans Biersack für die Organisation und die tatkräftige Unterstützung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.