25.06.2013 - 00:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Spannendes Märchen

Schneewittchen, die sieben Zwerge und der Prinz faszinierten die Kinder aus Grafenwöhr. Die Kolpingfamilie organisierte den Ausflug zur Aufführung auf der Burg Leuchtenberg. Bild: mbi
von Autor MBIProfil

Als am Ende der schneidige Prinz um die Hand des wunderschönen Schneewittchens anhielt, war die Welt nicht nur für die sieben Zwerge wieder in Ordnung. Rund 40 Ausflügler der Kolpingfamilie erlebten auf der Burg Leuchtenberg eine faszinierende Aufführung des Landestheaters Oberpfalz. Bevor das Abenteuer begann, stärkten sich die Ausflügler im Schatten der Burg mit einem Eis. Gespannt warteten Groß und Klein auf den Einlass in den Innenhof und fieberten dem Beginn des berühmten Märchens der Brüder Grimm entgegen.

Lustig, ein wenig traurig und dann doch mit einem glücklichen Ausgang war es für die Jüngsten wahrlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nach der Aufführung nutzte man die Gelegenheit, zusammen mit den Schauspielern, auf der Bühne ein Erinnerungsfoto zu schießen. Kolpingvorsitzender Andreas Greiner bedankte sich bei Charly Biller für seine stetige und langjährige Bereitschaft, wiederum ehrenamtlich den Bus für die Kolpingfamilie sicher zu lenken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.