Grafenwöhr
02.04.2017 - 20:10 Uhr

US-Übung Combined Resolve VIII: 1300 Soldaten verlegen nach Grafenwöhr

Rund 1300 amerikanische Soldaten verlegen derzeit mit Panzern, Artillerie und Radfahrzeugen von Polen nach Grafenwöhr. Sie sollen an der zweimonatigen US-Übung "Combined Resolve VIII" auf den beiden US-Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels teilnehmen, teilte die 3. US-Panzerbrigade mit. Der Verband, der Anfang des Jahres aus den USA über Bremerhaven nach Polen gebracht worden war, gehört zur 4. Infanteriedivision. Die Brigade bleibt für neun Monate als Teil der US-Operation "Atlantic Resolve" in Europa. So wollen die USA den osteuropäischen Nato-Verbündeten ihren Beistandswillen zeigen und ein Signal der Abschreckung an Russland senden.

Amerikanische Schützenpanzer vom Typ "Bradley" und "Humvees" werden mit der Bahn aus Polen nach Grafenwöhr gebracht.

Mil Ücqxq lix jqxj 3400 Qqjjqxlx qql xlcx Mäxjljx lxlcx qxxlj jlj Yücjqxq jll ZQ-Alljll ix Qqjqcq. Qil clqixxx Qixxl Zcjij qxj lxjlx ljlx qicx Dqiclx lcäxlj Qixxl Aqxi. Ylclx jlx ZQZ xlcllx qqic Zjcqxilx, Yixxjqxj, Zxqqjx, Dqlqcq, Mixqqlx, Qqxljqxilx, Mqläxilx, Qjqilxilx qxj Zijqixl xlij.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Hubert Senf

1zu1 identischer Re-Post, da im Mai 2018 alle Kommentare (wohl aufgrund DSGVO) gelöscht wurden.

"So wollen die USA den osteuropäischen Nato-Verbündeten ihren Beistandswillen zeigen und ein Signal der Abschreckung an Russland senden."

Als Oberpfälzer muss ich hier kritisch fragen: Wer glaubt solche Aussagen der USA eigentlich noch? "Abschreckung an Russland senden".
Wer hat über 800 Militärbasen und wer nur 4? Wer gibt 10 Mal so viel für Rüstung aus?
Wer führte in den letzten 15 Jahren über 6 völkerrechtswidrige Kriege ohne UN Mandat?
Wir sprechen hier nicht von Verschwörungstheorien (das lieblings-Argument neben Russland-Fakenews, um das Beschäftigen und Hinterfragen der Bürger zu vermeiden), sondern leider von Fakten.

Diese Fragen muss man stellen und v.a. auch stellen dürfen!

Die in Deutschland und Europa stationierten US Truppen, man kann kritisch auch von Besatzungstruppen sprechen, machen Europa nicht sicherer, sondern Unsicherer, v.a. wenn man die Interessen der USA in Europa kennt: YT "STRATFOR: US-Hauptziel war es immer, Bündnis Deutschland + Russland zu verhindern"

Dabei ist dieser Truppenaustausch + Verlangerung nur ein Trick um die vereinbarte "nicht permanente"-Thematik an der Ostflanke zu umgehen, da nach der Nato-Russland-Grundakte eine dauerhafte Stationierung von US-Truppen an der Nato-Ostgrenze nicht möglich ist.

Deshalb müssen die dorthin verlegten Truppen rotieren, was mit Deutschland als Militär-Logistik-Drehscheibe gelöst wird, da von hier aus die Rotation der Truppen in Osteuropa und den baltischen Ländern gut erfolgen kann.

Die USA wollen aber darüberhinaus ab 2018 ihre Truppenpräsenz in Deutschland weiter ausbauen. Obwohl in Deutschland immer mehr Stimmen laut werden, dass die USA nicht nur ihre Atombomben aus Deutschland abziehen, sondern auch ihre völkerrechts- und grundgesetzwidrigen Angriffe und Tötungen per Drohnen von Rammstein aus einstellen, sucht das US Militär nach neuen Stützpunkten in Norddeutschland.
Derzeit sind rund 36.000 US Soldaten in Deutschland stationiert. Diese Anzahl würde sodann aber auf über 40.000 steigen.

Ich finde daher, dass es wichtig ist, dass es auch Gegenstimmen gibt, die den Stopp Grafenwöhr fordern. Die Mehrheit der Deutschen ist - wie aktuell in Syrien - gegen die völkerrechtswidrigen (kein UN Mandat) Angriffe der USA (Siehe ZDF Umfragen). Der Vollständigkeit halber an dieser Stelle erwähnt: Es ist mittlerweile erwiesen, dass KEIN Gasangriff in Duma stattfand. Dieser nicht stattgefundene Angriff wurde aber natürlich sofort Assad in die Schuhe geschoben wurde und auf Grundlage dessen ein Angriff durchgeführt..

Jeder muss sich leider aktuell selbst informieren…

02.06.2018