23-Jähriger greift eigene Mutter in Grafenwöhr an
Psychische Ausnahmesituation

(Foto: Uli Deck/dpa)
Vermischtes
Grafenwöhr
15.02.2018
1234
0

Angriff auf die eigene Mutter: Ein 23-Jähriger hat am Mittwochabend seine Mutter angegriffen und am Arm verletzt. Die Frau brachte sich bei ihren Nachbarn in Sicherheit, den Angreifer nahm die Polizei in der Wohnung der Frau fest.

Gegen 21 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung zu dem Vorfall in einem Wohnhaus im Norden der Stadt ein. Beamten der Polizeiinspektion Eschenbach gelang wenig später die Festnahme des Tatverdächtigen in der Wohnung des Opfers. Der Mann leistete keine Gegenwehr. "Der Festgenommene befand sich zu diesem Zeitpunkt augenscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation", heißt es in einem Bericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz in Regensburg. Die Verletzung der Frau soll relativ leicht sein.

Die Ermittlungen zu den Geschehnissen übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Weiden. "In enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Weiden wird nun geprüft, ob gegen den 23-Jährigen ein Haft- oder Unterbringungsantrag bei Gericht gestellt wird." Die polizeilichen Ermittlungen, in die auch ein Rechtsmediziner eingebunden wurde, dauern an, meldet die Polizei weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.