60 000 Quadratmeter zum Feiern
Jagdgenossen unternehmen Ausflug aufs Gäubodenfest

Vermischtes
Grafenwöhr
20.08.2017
21
0

Das Gäubodenfest in Straubing mit einem Freigelände von über 60 000 Quadratmeter hatte es den Grafenwöhrer Jagdgenossen bei ihrem Ausflug angetan.

Der Gruppe wurden bei der Fahrt Unterhaltung und Information gleichermaßen geboten, denn sie machte auch einen Abstecher zur Ostbayernschau und der integrierten Fischerei-Lehrschau.

Die Grafenwöhrer waren insbesondere von der Ostbayernschau beeindruckt, die, mit einer riesigen Produktpalette von 700 heimischen Anbietern in 17 Hallen, die größte ihrer Art in der gesamten Region ist. Mit dieser Tagesfahrt beschenkten sich die Jagdgenossen sozusagen selbst. Bei ihrer Jahreshauptversammlung hatten sie unter anderem für den Vorschlag des Vorstands um Reinhard Kraus gestimmt, den Jagdpachtschilling für die Fahrt zu verwenden.

Es sollte nämlich gleichzeitig auch ein Angebot an jene Mitglieder sein, die den Geräte- und Maschinenpark der Genossenschaft, wie Holzspalter, Wiesenhexe, Baumentaster und Co., ihrer persönlichen Situation entsprechend, nicht nutzen können.

Für die optimale Organisation von Jagdvorsteher Reinhard Kraus und die umsichtige Fahrweise von Dieter Placzek bedankten sich die Ausflügler abschließend mit Applaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.