06.02.2018 - 20:00 Uhr
Grafenwöhr

75 Prozent des Ziels erreicht 2000 Euro für neues HvO-Auto

Die bisher größte Spende für das neue Auto der Helfer vor Ort kommt vom Wirtschaftsverein. Einen dicken Scheck mit einer Spendensumme von 2000 Euro überreichte dieser an die Grafenwöhrer Einsatzkräfte. "Jeder selbst kann es am eigenen Leib in der Familie oder im Betrieb erfahren, wie wichtig und segensreich die Helfer vor Ort sind", lobte die Vorsitzende des WIV, Jutta Carrington-Conerly. "Eine enorm wichtige Einrichtung für die Bürger unserer Stadt", pflichteten ihr die Vorstandskollegen des Wirtschaftsvereins, Andreas Hößl, Alois Gradl, Alexandra Reiter und Schatzmeister Gerhard Pappenberger, bei. "Mit dieser großzügigen Spende dürften nun 75 Prozent der Summe für das neue HvO-Auto erreicht haben", berichtete stellvertretender Bereitschaftleiter Patrick Hößl und freute sich über die Unterstützung der Grafenwöhrer Geschäftswelt.

2000 Euro spendete der Wirtschaftsverein für das neue HvO-Auto. Unser Bild zeigt: Alois Gradl (von links), Andreas Hößl, Bernd Hutzler, Jutta Carrington-Conerly, Alexandra Reiter, Katja Wölfl, Rene Kneißl und Gerhard Pappenberger. Bild: mor
von Autor MORProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp