29.10.2017 - 08:01 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Baum fällt in Grafenwöhr auf Haus Sturm hinterlässt Spuren

Sturm "Herwart" wütete am Sonntag über Deutschland. Auch die Oberpfalz blieb vom bis zu 115 Stundenkilometer starken Sturm nicht verschont. Die Feuerwehr in Grafenwöhr wurde am Sonntagmorgen mit dem Stichwort "Baum auf Haus" alarmiert. Da keine weitere Gefahr bestand und weil wegen des anhaltenden Sturms ein Arbeiten ohne Eigengefährdung nicht möglich war, leiteten die Einsatzkräfte keine weiteren Schritte ein. Eine Fachfirma wird den Baum in den nächsten Tagen abtragen.

Die Feuerwehr Grafenwöhr wurde am Sonntagmorgen mit dem Stichwort "Baum auf Haus" alarmiert. Bild: xri
von Autor XRIProfil

Ansonsten meldeten die Polizeiinspektionen in Kemnath und Eschenbach übliche Sturmschäden: Mehrfach lagen Bäume auf Straßen, die Feuerwehren der Region hatten die Lage aber jederzeit in Griff. In verschiedenen Orten im westlichen Landkreis Tirschenreuth fiel zudem am Vormittag der Strom aus. Bis Mittag waren die Schäden weitgehend behoben. Ärgerlich war der Ausfall für die Kastler Sportschützen. Sie hatten am Sonntag die Mannschaften der zweiten Bundesliga zum Wettkampf zu Gast. Ohne Strom funktionierte aber der Schießstand nicht. Der Wettkampf begann deshalb mit einiger Verspätung.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.