Deutsche Post
Bauarbeiten für Zustellstützpunkt begonnen

Der Schnee verdeckt die ersten Spuren des neuen Zustellstützpunktes der Deutschen Post in Grafenwöhr. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
05.01.2017
225
0

Die Bagger sind angerollt, das Fundament für den neuen Zustellstützpunkt der Deutschen Post ist schon gelegt. Vor ein paar Wochen hat der Bau des Gebäudes mit der Anschrift Im Gewerbegebiet 20 "still und heimlich", begonnen, wie Pressesprecher Erwin Nier am Donnerstag auf Anfrage mitteilt. Viel sei aber noch nicht passiert. Wegen der Wetterlage "gefriert alles ein bisschen ein", meint er. Nier schätzt, dass Mitte März wieder mehr Betrieb herrscht. Schließlich hat sich die Deutsche Post den Herbst 2017 als Bezugstermin gesetzt.

Das Post-Gebäude, das in der Nähe eines chinesischen Restaurants im Grafenwöhrer Gewerbegebiet geplant ist, soll 27 Meter lang und 26,80 Meter breit werden. 16 Meter soll es an der schmalsten Stelle messen. Das Haus beherbergt ab Herbst die Grafenwöhrer Post-Zusteller. Die Räume in der Alten Amberger Straße waren zu eng geworden (wir berichteten).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.