Edith Spahn feiert 90., ihr Sohn Erich junior wird 60 Jahre alt
Ein zweifacher "Runder"

Mit ihren Lieben feierte Edith Spahn (vorne, Mitte) ihren 90. Geburtstag. Die Glückwünsche der Stadt überbrachte zweite Bürgermeisterin Anita Stauber (links daneben). Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
24.08.2017
144
0

Das Fotostudio Spahn am Eingang zum Truppenübungsplatz blickte 2010 auf sein 100-jähriges Bestehen zurück. Edith Spahn hat viele Jahre miterlebt und selbst mitgeprägt. An ihrem 90. Geburtstag freut sie sich über die zahlreichen Glückwünsche.

Edith Spahn wurde im Jahr 1927 im Ostsudetenland geboren. Als sie dort ausgewiesen wurde, kam sie als Vertriebene in die Oberpfalz. Zunächst wohnte sie in Kirchenthumbach und seit 1946 in Grafenwöhr. 1955 heiratete sie den legendären Fotografenmeister Erich Spahn.

"Damals hatte ich keine Ahnung vom Fotografieren und machte zuerst einen Schnellkurs", erinnerte sich die Seniorin an ihrem Jubeltag. Dass man alles lernen kann, hat Edith Spahn bald unter Beweis gestellt. Die Arbeiten rund ums Fotografieren im Geschäft und im Studio übte sie bis zur Betriebsübergabe im Jahr 1996 aus. Danach folgten ruhigere Jahre. Leider verstarb Erich Spahn bereits sechs Jahre später.

Zum 90. Geburtstag gratulierten die Kinder Gabi und Erich junior sowie die Enkel Michael, Andreas und Bea. Zweite Bürgermeisterin Anita Stauber wünschte im Namen der Stadt alles Gute, Christa Klug tat dies für den Pfarrgemeinderat. Glückwünsche kamen auch von Stadtpfarrer Bernhard Müller sowie von Wilhelm Buchfelder, Thomas Mayer und Reinhold Müller, den Vertretern des Heimatvereins.

Die Geburtstagsfeier, zu der auch einige Neffen und Nichten angereist waren, fand im wunderschönen Garten der Jubilarin statt, der ihr ganzer Stolz ist. Auch wenn es ihr gesundheitlich nicht mehr ganz so gut geht, sagt Edith Spahn: "Aufgeben gibt's nicht." Auch ihren Haushalt führt sie noch selbst.

Am Vortag ihres Geburtstags hatte bereits Sohn Erich Grund zu feiern: Er wurde 60 Jahre alt. "Zusammen sind wir 150", sagte die Seniorin zum doppelten "Runden". An ihrem Jubeltag genoss sie das wunderbare Wetter im Garten und ließ sich dabei mit ihren Lieben die große Geburtstagstorte schmecken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.