28.07.2017 - 12:28 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Feuerwehr rückt nachts zur Grund- und Mittelschule aus Papierschredder in Flammen

Aufregung in der Nacht vor dem letzten Schultag: Um 3 Uhr riss der Alarm die Feuerwehrmänner am Freitag aus dem Schlaf. Die Brandmeldeanlage in der Grund- und Mittelschule hatte angeschlagen. Dass es tatsächlich brannte, merkte die Feuerwehr erst vor Ort.

Im Erdgeschoss der Grund- und Mittelschule brannte es Freitagnacht. Die Feuerwehr konnte die Flammen aber schnell löschen, der Unterricht am Tag vor den Sommerferien fand wie geplant statt. Bild: xri
von Anne Spitaler Kontakt Profil

"Es gibt oft Fehlalarme, wenn Anlagen älter sind", erklärt Alexander Richter am Freitagmittag am Telefon. Er hatte mit Carsten Englhardt die Einsatzleitung übernommen. Diesmal allerdings war es kein Fehlalarm. Ein Papierschredder im Erdgeschoss der Schule hatte Feuer gefangen. Schulleiter Thomas Schmidt, der selbst bei der Feuerwehr ist, übernahm deshalb die "Vorhut" und erkundete das Gebäude, um seinen Kameraden Bericht zu erstatten.

Die Grafenwöhrer und die US-Feuerwehr konnten dadurch schnell Herr über die Flammen werden - auch dank der neuen Brandmeldeanlage. "Sie hat Größeres verhindert und einen Riesen-Schaden abgewandt", ist sich Richter sicher. Das Feuer habe den Papierschredder, den Fußboden und ein Fenster beschädigt. Der Brandfleck ist laut dem Einsatzleiter jedoch nur 20 mal 20 Zentimeter groß. Der Schaden liegt bei etwa 5000 Euro, schätzt die Polizei. Nachdem zu dieser Uhrzeit niemand in der Schule war, gab es keine Verletzten. Nach den ersten Erkenntnissen hat ein technischer Defekt am Aktenvernichter den Brand ausgelöst. Die Schulleitung reagierte nach dem Brand ebenfalls schnell und postete auf der Schulhomepage: "Das gesamte Gebäude wurde belüftet, der letzte Schultag kann regulär abgehalten werden, ein Schulausfall wurde nicht angeordnet."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.