Flohmarkt-Team übergibt Spenden
Geld für Kinder und Jugendliche

Elf Grafenwöhrer Einrichtungen konnten sich über eine Spende vom Flohmarkt-Team freuen. Maria Buchfelder (vorne, rechts), Carolin Hößl (links daneben) und Christine Klaß (Zweite Reihe von vorne, links) überreichten die Spendenkuverts. Bild: abu
Vermischtes
Grafenwöhr
14.11.2017
81
0

Das Jugendheim war gut gefüllt, Parkplätze gab es fast keine mehr, die Nachfrage war riesig: Der Kindersachen-Flohmarkt Ende September war ein voller Erfolg. Das bestätigte sich nun auch bei der Spendenübergabe an Grafenwöhrer Kindergärten, Schulen und Vereine.

Maria Buchfelder vom Organisations-Team ließ den Flohmarkt und die Vorbereitungen Revue passieren. Bereits 188 Tage vorher begann die Planung mit dem Ende des Frühlingsflohmarktes. Rund zweieinhalb Monate vor dem Basar wurden die Plakate und Flyer gedruckt und verteilt. Kurz danach startete die Nummervergabe. Eine Woche vor dem großen Flohmarkt erreichte das Team eine schlechte Nachricht: die Jugendfeuerwehr Grafenwöhr konnte nicht mithelfen. Ein Glück, dass sich die Kollegen aus Gmünd kurzerhand Bereit erklärten und kräftig mit anpackten. Beim Flohmarkt selbst wurden in vier Stunden unzählige Artikel verkauft. Den Gewinn von rund 2000 Euro übergab das Flohmarkt-Team nun an 11 Empfänger.

Zusammen mit Angela Biersack, Christine Klaß und Carolin Hößl verteilte Buchfelder die Spendenkuverts an die drei Grafenwöhrer Kindergärten, die Soziale Stadt, den Jugendchor "Sin Falta", die Offene Ganztagsschule von Grund- und Mittelschule Grafenwöhr, die schulvorbereitende Einrichtung (SVE) sowie die Mutter-Kind-Gruppe und die Jugendfeuerwehren aus Grafenwöhr und Gmünd.

Einen großen Dank sprach das Orga-Team Ingrid Hiller, Pfarrer Bernhard Müller, Anita Stauber, der Druckerei Adler, den Jugendfeuerwehren, Messner André Wächter sowie allen Helfern aus. "Ohne die großartige Unterstützung von unseren Helfern könnten wir den Flohmarkt gar nicht auf die Beine stellen", bedankte sich Buchfelder. Auch für den Frühlingsflohmarkt werden wieder Helfer gebraucht und jeder Interessierte darf sich gerne melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.