24.01.2017 - 02:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Franziksa Ernstberger neues Ehrenmitglied beim Heimatverein

"Mit der Ernennung von Franziska Ernstberger zum neuen Ehrenmitglied im Heimatverein Grafenwöhr kann der Verein die Frauenquote bei den Ehrenmitgliedern steigern", teilte Heimatvereinsvorsitzender Willi Buchfelder bei der Jahreshauptversammlung mit.

Vorsitzender Willi Buchfelder (von links) und Bürgermeister Edgar Knobloch gratulieren Franziska Ernstberger zur Ehrenmitgliedschaft. Bild: abu
von Angela BuchfelderProfil

Seit 35 Jahren ist Ernstberger im Verein aktiv. Keine Arbeit war ihr zu viel. So ist sie noch immer unermüdlich als Helferin bei den verschiedenen Festen im Einsatz, sei es beim Vorbereiten, Kuchenbacken oder Aufräumen und Putzen. "Feste beim Heimatverein wären ohne deine Hilfe gar nicht möglich", bedankte sich Buchfelder. Ernstberger erledige auch Büroarbeiten, die anfielen, immer gewissenhaft und pünktlich. In den Anfangszeiten nutzte sie dafür sogar ihren eigenen Computer, da der Verein noch keinen besaß. "Viele Jahre schätzten wir auch ihre Mitarbeit im erweiterten Vorstand. Hier brachte sie bei den Sitzungen ihre reiche Erfahrung ein, so dass manche Entscheidung leichter fiel", sagte der Vorsitzende.

Selbstverständlich sei für sie auch der Dienst im Museum. Ob an Wochentagen oder an Sonntagen: Franziska Ernstberger sei immer da, wenn Not am Mann ist. Sie sorge auch dafür, dass die Geburtstage der Mitglieder nicht vergessen werden. Pünktlich schreibt sie die Glückwunschkarten. Und diesmal bekam Ernstberger selbst Glückwünsche - von den Vertretern des Heimatvereins und Bürgermeister Edgar Knobloch zur Ehrenmitgliedschaft.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.