Geld für Kinder und Jugendliche
Ostergeschenke vom Flohmarkt-Team

Vermischtes
Grafenwöhr
26.03.2018
6
0

Das Jugendheim war gut gefüllt und die Nachfrage war groß: Der Kindersachen-Flohmarkt Ende Februar war ein voller Erfolg. Nun konnte das Organisationsteam den Grafenwöhrer Kindergärten, Schulen und Vereinen ein vorgezogenes Ostergeschenk machen. 

Maria Buchfelder ließ den Flohmarkt und die Vorbereitungen Revue passieren. Die Vorbereitungen klappten insgesamt gut, auch wenn es mit der Homepage einige technische Probleme gab. Das Flohmarkt-Team bedankte sich in diesem Zuge bei Andreas Keck für die schnelle technische Hilfe. Neu im Team dabei ist Sabrina Krauß aus Gmünd. Buchfelder begrüßte sie im Namen des ganzen Teams recht herzlich und freute sich über die tatkräftige Unterstützung. Beim Flohmarkt selbst gab es dieses Mal einige Neuerungen an den Kassen, so dass die Wartezeiten verkürzt werden konnten. In vier Stunden wurden unzählige Artikel verkauft. Den Gewinn von knapp 2000 Euro übergab das Flohmarkt-Team nun an 12 Empfänger.

Die drei Grafenwöhrer Kindergärten, die Soziale Stadt, der Jugendchor "Sin Falta", die Offene Ganztagsschule von Grund- und Mittelschule Grafenwöhr, die schulvorbereitende Einrichtung (SVE), die Mutter-Kind-Gruppe sowie die Jugendfeuerwehren aus Grafenwöhr und Gmünd und erstmals auch die Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) können sich über ein frühes Ostergeschenk freuen.  

Einen großen Dank sprach das Orga-Team Ingrid Hiller, Pfarrer Bernhard Müller, Anita Stauber, der Druckerei Adler, den Jugendfeuerwehren, Messner André Wächter, den Helfern von Sin Falta sowie allen Unterstützern und Helfern aus. "Ohne diese großartige Unterstützung könnten wir den Flohmarkt gar nicht auf die Beine stellen", bedankte sich Buchfelder. Auch für den Herbstflohmarkt werden wieder Helfer gebraucht und jeder Interessierte darf sich gerne melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.