25.01.2017 - 02:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Heimatverein Grafenwöhr Besucherzahlen im Kultur- und Militärmuseum steigen

Die Umbauarbeiten im Museum stellten den Heimatverein während der letzten Jahre auch finanziell vor eine große Herausforderung. Doch selbst diese meisterten die Mitglieder mit Bravour. Kassier Wilhelm Gottschalk zog in der Jahreshauptversammlung (wir berichteten) die Bilanz eines arbeitsreichen Jahres. Der Eigenanteil an den Kosten und die Vorauszahlungen für die Baumaßnahmen brachten den Verein 2016 fast an seine finanziellen Grenzen.

Kassier Willi Gottschalk zog Bilanz. Bild: abu
von Angela BuchfelderProfil

Ein Kredit in Höhe von 100 000 Euro konnte jedoch innerhalb von acht Monaten vollständig zurückgezahlt werden, nachdem die Zuschüsse fast komplett angewiesen waren. So habe sich das Vereinsvermögen wieder auf den Stand vor der großen Umbaumaßnahme stabilisiert, informierte Gottschalk. Der Kassier bedankte sich bei allen, die dabei mitgeholfen haben, dass es im Verein vorwärts geht.

Einnahmen durch Feste

Neben den Mitgliedsbeiträgen gelang es über zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, zusätzliche Einnahmen zu erwirtschaften. Durch zwei Sonderausstellungen und den Verkauf von Büchern im Museumsshop spülte es Geld in die Kasse. Auch gelang es, Überschüsse aus den veranstalteten Festen, zwei Buchvorstellungen und den stets ausverkauften Lagerrundfahrten zu erzielen. Großer Beliebtheit erfreuen sich das Museumsgewölbe als Trauungszimmer und der Museumsinnenhof als Foto-Kulisse.

Die Besucherzahlen entwickelten sich laut Gottschalk weiter in die richtige Richtung. "Rund 2000 Besucher, fanden den Weg in unser sehr schönes Museum." Die Mitgliederzahl ging mit 420 leicht zurück.

17 Sterbefällen und 10 Austritten standen 10 Neumitglieder gegenüber. Die Kassenprüfer Wilhelm Keck und Reinhard Kraus bescheinigten Gottschalk eine einwandfreie Kassenführung und empfahlen den Mitgliedern, eine Entlastung zu gewähren.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.