Lions-Club übergibt 2500 Euro an den Bürgerladen
Statt Blumen Spende für Hilfsbedürftige

Eine Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2500 Euro übergaben Dr. Dr. Frank Wohl (von rechts), der Lions-Club-Präsident Robert Beer und Kurt Hannuth an Bürgervereinsvorsitzenden Helmuth Wächter (von links) und Monika Sebald. Mit auf dem Bild ist Gisela Widmann. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
10.12.2016
50
0

Grafenwöhr/Weiden. (rgr) Es ist ein trauriger Hintergrund: Denn das langjährige Mitglied des Lions-Clubs Weiden, Oberstleutnant a. D. Ludwig Widmann, starb im Sommer. Anstelle von Blumenschmuck anlässlich der Beerdigung wurde Geld gesammelt und nun dem Bürgerladen Grafenwöhr übergeben.

Gisela Widmann hat im Sinne ihres Ehemannes gehandelt und den Bürgerladen ausgewählt. Mit ihr übergaben Diplom-Ingenieur Robert Beer, der Präsident des Lions Club Weiden, Diplom-Ingenieur Kurt Hannuth (Vorsitzender des Lions Hilfswerk des Lions Clubs Weiden) und Dr. Dr. Frank Wohl die Spende in Höhe von 2500 Euro an den Vorsitzenden des Bürgervereins Helmuth Wächter. Mit dabei war auch die Leiterin des Bürgerladens, Monika Sebald.

"Es ist eine tolle Geschichte mit dem Bürgerladen", meinte der Lions-Club-Präsident. Hier gebe es viele, die ihre Freizeit für andere opfern. Ludwig Widmann war seit 1988 Mitglied im Lions-Club und hat sich auch in der Weidener Tafel viele Jahre engagiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.