26.03.2018 - 20:10 Uhr
Grafenwöhr

Osterbrot zum Ende der Fastenzeit

Das Fastenbrechen beendet die Fastenzeit. Zu diesem Brauch gehört im Christentum das Verteilen des Osterbrots. Seit Jahrzehnten sorgt der katholische Frauenbund dafür, dass genügend Laibe nach der Ostermesse bereitstehen. Mit Hans Speckner wurde dafür in der Stadtmühle der Teig vorbereitet und anschließend mit Bäckermeister Christian Flor im Keller des Michaelswerk gebacken. Über 1 200 Brote werden so den Besuchern der Ostermesse zur Verfügung stehen.

von Stefan NeidlProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp