Raiffeisenbank übergibt insgesamt 2250-Euro-Spende
Unterstützung für Tanzmädels

Vorgezogene Weihnachtsgeschenke gab es bei der Raiffeisenbank. Direktor Herbert Meier (links) überreichte an SV-Vorsitzenden Thomas Reiter (rechts) und an die Tanzmädels um Tina Neuber (Dritte von links) Schecks im Gesamtwert von 2250 Euro. Bild: mor
Vermischtes
Grafenwöhr
17.12.2016
28
0

Ein großes Weihnachtsgeschenk legte die Raiffeisenbank Grafenwöhr/Kirchenthumbach der Sportvereinigung TuS/DJK schon jetzt unter den Christbaum. Direktor Herbert Meier überreichte an SV-Vorsitzenden Thomas Reiter einen Scheck in Höhe von 2000 Euro, an die Tanzmädels um Tina Neuber übergab er eine Spende von 250 Euro. Meier betonte, dass der Raiffeisenbank die Förderung der Jugend im Verein sehr am Herzen liege.

Großer Unterhaltsaufwand

Rund 500 Kinder und Jugendliche zählt die Sportvereinigung derzeit, 130 Mädchen davon gehören den Tanzgruppen an. Viele Ehrenamtliche in der SV engagieren sich bei der Betreuung der Kinder und Jugendlichen. Dies geschehe zum größten Teil im Sportpark, der mit seinen Anlagen und Gebäuden auch einen großen Unterhaltsaufwand fordere. Nicht nur sportliches Geschick und Fitness, sondern auch viel Sozialkompetenz werde den Jugendlichen im Verein vermittelt.

Auftritte in Grafenwöhr

Thomas Reiter dankte im Namen der Sportler für die willkommene Unterstützung. Speziell für die große Tanzvorführung am 20. und 21. Mai 2017 in der Stadthalle unterstützt die Bank die Tänzerinnen um Tina Neuber. Ihren ersten Auftritt im neuen Jahr haben die Tanzmädels aber schon beim beim Sportlerball am 4. Februar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.