26.07.2017 - 20:10 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Schülerjahrgangstreffen 1951/52 mit Stadtführung: Zurück in der Heimat

Riesig war die Wiedersehensfreude der Grafenwöhrer 65-Jährigen, als sie am Wochenende zum Schülerjahrgangstreffen 1951/52 in ihrer Heimatstadt zusammenkamen. Margarita Vaupel, Hans Kammerer, Franz Schreiner, Monika Bauer und Roswitha Englhardt hatten alles bestens organisiert. 43 ehemalige Mitschüler aus ganz Deutschland (sogar bis aus Schwerin) dankten dafür mit ihrem Kommen.

Vor der Mariengrotte am Annaberg: Die ehemalige Lehrerin und jetzige Kreisheimatpflegerin Leonore Böhm (vorne, Fünfte von rechts) machte mit den Schülern des Jahrgangs 1951/52 eine Stadtführung. Bild: dö
von Wilhelm Dötsch Kontakt Profil

Bei gutem Essen und lauen Sommertemperaturen wurden Erinnerungen aus den Schulzeit und den früheren Klassentreffen ausgetauscht. Treffpunkt war am Samstagvormittag im Gasthof "Hotel zur Post". Dort stärkten sich die alten Schulkameraden bei Sektempfang und Weißwurstfrühstück. Um 13 Uhr schloss sich eine interessante Stadtführung mit der ehemaligen Lehrerin und Kreisheimatpflegerin Leonore Böhm an.

Nach Kaffee und Kuchen folgte ein Gedenken der zwölf verstorbenen Mitschüler in der Friedhofskirche. Das gemütliche Beisammensein dauerte mit Abendessen bis um Mitternacht. Am Sonntag wurde der Gottesdienst auf dem Annaberg besucht. Mit Wehmut endete das Schülertreffen nach dem Frühschoppen am Kastenhaus. Das nächste Wiedersehen soll zum 70. Geburtstag folgen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.