15.11.2016 - 21:09 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Sonderausstellung "Drunter und Drüber" ab 27. November in Grafenwöhr Klöppelkunst im Kultur- und Militärmuseum

Im Kultur- und Militärmuseum ist ab 27. November eine neue Sonderausstellung zu sehen. Die Klöppelgruppe Grafenwöhr hat zusammen mit dem Heimatverein die internationale Klöppelausstellung 'Drunter und Drüber' ins Museum geholt.

Verschiedene Werke, die für den internationalen Klöppelwettbewerb 'Drunter und Drüber' des Deutschen Klöppelverbandes entstanden, sind im Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr zu sehen. Bild: abu
von Angela BuchfelderProfil

Ausgestellt werden die geklöppelten Werke, die im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs des Deutschen Klöppelverbandes (DJV) entstanden sind. Außerdem werden geklöppelte Handarbeiten des Kinderwettbewerbs gezeigt. Das Thema 'Drunter und Drüber' weckt mehrere Assoziationen. Der Begleittext zur Ausstellung spricht vom Durcheinander auf dem Schreibtisch, den Spielsachen der Kleinen und auch in der Mode gibt es ein 'Drunter und Drüber' beim sogenannten 'Lagenlook'. Willi Buchfelder, Vorsitzender des Heimatvereins, freut sich, dass es auch in diesem Jahr geklappt hat, die Ausstellung nach Grafenwöhr zu holen. Bereits im vergangenen Jahr konnten die Beiträge eines Klöppelwettbewerbs des DJV im Museum gezeigt werden. Zum Grafenwöhrer Adventsmarkt am 3. Dezember und an den Sonntagen sind die Frauen der Grafenwöhrer Klöppelgruppe im Museum vor Ort und zeigen die alte Handwerkskunst. Interessierte Besucher können beim Klöppeln zuschauen und sich über die Handarbeit informieren. Außerdem verkaufen die Frauen geklöppelten Weihnachtsschmuck und Karten passend zur Advents- und Weihnachtszeit. Die Ausstellung ist bis 29. Januar 2017 im Grafenwöhrer Museum zu sehen.

Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr

Öffnungszeiten: dienstags bis donnerstags, sonntags von 14 bis 17 Uhr Adresse: Martin Posser Str. 14, 92655 Grafenwöhr Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder bis 16 Jahre 2 Euro.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.