11.09.2017 - 20:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Zwillinge Sophie und Marie Schlötzer sind ab Dienstag ABC-Schützen Schulbeginn im Doppelpack

Achtung Verwechslungsgefahr - die Lehrer an der Grafenwöhrer Grundschule müssen schon genau hinschauen, um Sophie und Marie Schlötzer zu unterscheiden. Die Zwillinge starten in den Schulalltag. Die Wahl des Banknachbarn fällt ihnen leicht.

Sophie (links) und Marie Schlötzer (rechts) freuen sich schon auf den Schulbeginn. Bild: rgr
von Renate GradlProfil

Sie wollen beide nicht mehr in den Kindergarten und freuen sich auf die Schule. Für die Zwillinge Sophie und Marie Schlötzer wird sich einiges ändern, wenn sie weniger spielen können, sondern Lesen, Schreiben und Rechnen lernen sollen.

"Die Umstellung vom zu Hause sein auf die Kindertagesstätte war hart. Es hat sehr lange gedauert, bis ich sie dort alleine lassen konnte", erinnert sich Mama Nicole. Das Outfit der beiden Sechsjährigen ist gleich. "Der Charakter ist jedoch unterschiedlich. Sophie kann ohne ihre Schwester gar nicht", beschreibt Nicole Schlötzer die derzeitige Situation.

Überraschend für die Mutter war, dass ihre Mädels nicht genau dieselben Schultaschen und -tüten wollten. Sophies Schultasche ist dunkellila und ziert ein weißes Pferd. Marie hat ein Einhorn auf der Schultüte, die rötlicher ist als die ihrer Schwester und rosafarbene Akzente hat. Beide haben entschieden, dass sie in der Schule nebeneinander sitzen werden. Schade ist, dass ihre Freundin Cassy nicht in Grafenwöhr in die Schule gehen wird, sondern in Hirschau. Die Schultaschen sind momentan noch leer, da die Hefte noch beschriftet werden müssen und das im Doppelpack. "Etwa 130 Euro hat das Ganze gekostet. Die Ausgaben für die Bücher (rund 50 Euro für ein Kind) und Turnschuhe kommen noch dazu", informiert Nicole Schlötzer. Leer sind auch noch die Schultüten.

Die Mädchen lassen sich hier gerne überraschen. "Es ist gut, dass die Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte, Ines Gutt, die Zwillinge in der ersten Zeit in die Schule bringt und sie auch mittags wieder abholt, um danach die Hausaufgaben mit ihnen zu machen", freut sich die alleinerziehende Mutter. Es sei dann wie in einer Familie.

Sophie kann ohne ihre Schwester gar nicht.Nicole Schlötzer, Mutter der Zwillinge Sophie und Marie

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.